Achtung: Hier findet Ihr die neuesten Infos bez. meiner Veranstaltung auf dem Anneau du Rhin am 4.8.20

 
Informationen für alle Benutzer der Rennstrecke
12/05/2020


Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können dass Anneau du Rhin trotz der aktuellen Corona-Krise wieder öffnen darf. Wir haben nun alle  Informationen erhalten die die Wiederaufnahmen unserer Aktivitäten regeln und können Ihnen endlich mehr Informationen bezüglich der neuen vorübergehenden Gesundheitseinschränkungen geben.

⦁    Die Grenzen sind bis zum 15. Juni geschlossen. Die Einreise nach Frankreich ist daher unmöglich.
⦁    Französische Staatsbürger die mehr als 100 km von der Rennstrecke entfernt wohnen, dürfen nicht zur Rennstrecke kommen.
⦁    Alle Versammlungen mit mehr als 10 Personen sind untersagt. Falls diese Zahl sich in den kommenden Wochen ändern sollte werden wir Sie darüber informieren.
⦁    Deshalb  ist die Anzahl der Personen innerhalb des Geländes eingeschränkt und Massnahmen wurden getroffen um Versammlungen mit mehr als 10 Personen zu verhindern. Falls diese Zahl sich ändern sollte werden wir Sie darüber informieren.
⦁    Das Fahrerlager ist nun in 7 kleine Parkplätze eingeteilt. Auf jeden Parkplatz dürfen maximal 10 Fahrer die sich nur auf diesem « Privatparkplatz » aufhalten werden. Dies entspricht demnach 7 X 10 = 70 Personen maximum.
⦁    Manche Veranstalter entscheiden sich entweder für 70 Fahrer und 0 Begleitpersonen, Andere wiederum entscheiden sich für 35 Fahrer und 35 Begleitpersonen. Die Organisation ist also dem Veranstalter überlassen solange es nicht mehr als 70 Personen sind und 10 pro Parkplatz.
⦁    Die Fahrer eines Privatparplatzes dürfen niemanden auf einem anderen Parkplatz besuchen : um eine Person treffen zu können müssen beide aus ihren Parkplätzen heraus und sich auf den « Fahrstreifen » begeben.
⦁    Die Fahrstreifen sind mit allen Privatparkplätzen verbunden. Die Ein-und -Ausfahrt des Eingangtores und der Rennstrecke wird somit geregelt ohne eines der Privatparkplätze überqueren zu müssen.
⦁    Es ist untersagt auf diesen Fahrstreifen zu parken oder sich zu versammeln (mehr als 10 Personen).
⦁    Bezüglich der Hygienemassnahmen ist die Anwendung von Barrieregesten unbedingt erforderlich. Insbesondere die Einhaltung der gesundheitsfördernden Massnahmen. Informationsplakate erinnern diese Gesten überall auf dem Gelände.
⦁    Es wird empfohen stets die Schutzmaske auf dem Gelände zu tragen.
⦁    Das Tragen der Schutzmaske ist Pflicht sobald ein Beifahrer mitfährt. 
⦁    Das Tragen der Schutzmaske ist Pflicht in allen Gebäuden wie zum Beispiel auf der Toilette. Es wird gebeten den Abstand einzuhalten, siehe Markierungen auf dem Boden, falls die Toiletten besetzt sind und sich eine Warteschlange bildet.
⦁    Es ist also Pflicht eine Schutzmaske bei sich zu haben. Wir verkaufen keine Schutzmaken, Sie müssen mit ihrer Schutzmaske kommen. Der Zugang auf das Gelände wird jedem verweigert der keine Schutzmaske vorweisen kann.
⦁    Personen die Symptome aufweisen wird der Zugang auch verweigert. L’ANNEAU DU RHIN behält sich das Recht vor die Temperatur zu messen, den Zugang zu verweigern oder die Person bitten das Gelände zu verlassen falls ein Zweifel aufkommen sollte.
⦁    L’ANNEAU DU RHIN behält sich das Recht vor Personen auszuschliessen die die neuen Gesundheitsvorschriften nicht einhalten.
⦁    Für administrative Formalitäten muss ein neues Verzichtformular benutzt werden in dem die neuen Hygienevorschriften aufgelistet sein werden.
⦁    Es handelt sich um ein online Formular, um jeglichen Papierkontakt zu vermeiden, die Anzahl der Personen auf dem Gelände zu überprüfen und um Personen zu identifizieren im Falle einer Infektion. Jede Person auch das Betreuungspersonal und die Begleitpersonen, müssen dieses neue Formular ausfüllen.
⦁    Dieses Online Formular wird auf der Internetseite von Anneau du Rhin verfügbar sein. Jeder muss es zu jeder Zeit entweder auf Papier oder dem Smartphone vorweisen können.
⦁    Dementsprechend wird die Kontrolle am Eingangstor verschärft werden : die Schutzmaske und das Verzichtformular müssen gezeigt werden.
⦁    An Tagen an denen keiner am Tor stehen kann, wird das Tor geschlossen sobald die Einladungsuhrzeit vorbei ist. Seien Sie pünktlich. Die Uhrzeit wird Ihnen vom Veranstalter mitgeteilt.
⦁    Zuschauer sind vorübergehend nicht zugelassen, auch nicht auf der kleinen Tribüne.
⦁    Alle öffentliche Wettbewerbe im Juni sind abgesagt. Es findet kein Wettbewerb vor September statt.
⦁    Die Restaurants, Hotels und Campinganlagen sind immer noch in ganz Frankreich geschlossen.
⦁    Die Bar und die Büros bleiben vorerst geschlossen. Getränkeautomaten stehen Ihnen zur Verfügung.
⦁    Es gibt kein Helmverleih mehr.
⦁    Der Empfang findet ab sofort nicht mehr in der Kundenbox statt sondern entweder draussen in der Nähe des Hauptgebäudes oder im grossen Saal.
⦁    Die Rennstrecke wurde wärend dee Ausgangssperre komplett saniert.  

⦁    Die Rennstrecke ist noch nicht eingefahren. Demnach sind Racingreifen (Slick und Regen) für Autos bis Mitte Juni verboten. Nur Strassenreifen sind erlaubt. Dies betrifft nicht die Motorräder.
⦁    Driften ist allerdings bis Oktober verboten.
⦁    Die freigewordenen Tage werden bis Mitte Juni von französischen Kunden für Trackdays und Afterworks genutzt werden können. Autos und Motorräder ( Motorräder bitte bei Passion Vitesse melden). Neue Daten werden bald erscheinen.
⦁    Zusätzliche Informationen bezüglich Fahrtraining After Work und Trackdays erscheinen bald. Französische Motorradfahrer finden alle Informationen auf der Facebookseite von Passion Vitesse.
⦁    Die Veranstalter und die Clubmitglieder werden per Email kontaktiert.

Der Termin für 2020 steht  bereits fest:  (Diese Veranstaltung bleibt auch in Zukunft bestehen)

 

Dienstag, 4. August 2020

Die Veranstaltung ist für Klassiker - bitte Unterlagen anfordern

Es war für nächstes Jahr leider nicht möglich, einen Freitagstermin zu bekommen. Aber für das Jahr 2021 klappt das

dann wieder.

 

Fotograf Klaus Hamburger

 

hat auch dieses Jahr wieder viele Fotos von Euch gemacht, bitte nehmt direkt mit ihm Kontakt

auf unter adr1@gmx.de

Bitte Gruppe angeben (orange oder grün) oder falls vorhanden Start-Nr. oder ein Bild des Motor-

rades mitschicken, damit er die passenden Bilder raussuchen kann.

Und hier könnt Ihr mit einer schnellen Morini mit ebensolchem Fahrer (Uli Rechkemmer) ein paar Runden Ideallinie auf dem Kurs mitfahren.